BEHERZT BEWERBEN und Bewerbungscoaching

Enneagramm Typ 4: Die individualistische Sensitive

Stärken stärken: Business Enneagramm für Frauen Typ 4Liebe Frauen! Liebe Leserin!

Diesmal steht Typ 4, die individualistische Sensitive, im Fokus meiner Reihe Das bin ich! Stärken entdecken mit dem Business Enneagramm. Vielleicht finden Sie sich ja in ihr wieder?

Die individualistische Sensitive …

… will fühlen und verstanden werden. Emotionaler Tiefgang ist ihr sehr wichtig. Sie will anders als die anderen und etwas ganz Besonderes sein. Dabei pflegt sie ihren ganz individuellen Stil und liebt das Einzigartige. Sie sucht nach dem Sinn des Lebens und stellt sich immer wieder die Frage: „Wer bin ich?“

Das sind ihre positiven Seiten: Sie …

… ist tiefsinnig, feinfühlig, empfindsam, intuitiv, mitfühlend, hilfsbereit, kreativ, schöpferisch, ausdrucksvoll und romantisch.
… hat sehr feine Antennen für die Stimmungen anderer Menschen. Dies macht sie zu einer einfühlsamen Gesprächspartnerin und zu einer guten Freundin in der Not.
… drückt ihre Kreativität gerne künstlerisch aus und nutzt so ihr schöpferisches Potenzial.

An diesen Themen hat sie manchmal zu knabbern:

  • Die individualistische Sensitive erlebt manchmal emotionale Achterbahnfahrten – von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. Das kann ziemlich anstrengend für sie sein.
  • Ihre hohe Sensibilität und Feinfühligkeit lässt sie in den Augen mancher Menschen als „mimosenhaft“ und überempfindlich erscheinen. Dann fühlt sie sich missverstanden.

Wenn´s bei ihr gerade nicht gut läuft, dann kann es sein, dass sie …

… sich viel mit sich selbst beschäftigt und anfängt, sich mit anderen zu vergleichen.
… sich leer und verzweifelt fühlt und sich nach dem sehnt, was sie gerade nicht hat.
… glaubt, es nicht wirklich verdient zu haben, geliebt zu werden, und nicht gut genug zu sein.

So kann sie sich weiterentwickeln:

  • Sie wird ausgeglichener und lässt sie sich weniger von ihren Gefühlen leiten. Sie wird praktischer und disziplinierter und setzt sich für das ein, was ihr wirklich wichtig ist.
  • Sie entwickelt Strukturen für ihr Leben und lebt mehr im Hier und Jetzt. Sie wird zufriedener mit dem, was ist, und schätzt das kleine Glück.
  • Sie vergleicht sich weniger mit anderen und ist stolz auf ihre Individualität und ihre ganz besonderen Gaben.

Das darf sie sich selbst als positive Botschaft mit auf den Weg geben:

Struktur, Ordnung und auch mal „Erbsenzählen“ tun mir gut. Ich bin liebenswert, so wie ich bin.

Die individualistische Sensitive im Beruf:

Ist oft künstlerisch tätig als bildende Künstlerin, Tänzerin, Schriftstellerin, Architektin oder Musikerin. Gerne geht sie auch geistigen und spirituellen Interessen nach oder beschäftigt sich mit schönen Dingen. Kreative Problemlösungen und das Gefühl, an etwas Besonderem zu arbeiten, sind ihr wichtig. Oft begleitet sie Menschen als Coach oder Psychologin in ihre seelischen Tiefen und holt das Beste aus ihnen heraus. Wenn sie ihre künstlerische Seite außerhalb ihres Berufes auslebt, dann findet man sie auch in ganz normalen Berufen.

Na, haben Sie sich erkannt? Welches „kleine Glück“ im Hier und Jetzt schätzen Sie heute ganz besonders?

Herzliche Grüße
Ihre/Eure Gaby Regler

P.S. Wenn Sie noch mehr über Ihre Stärken und wie Sie diese im Beruf nutzen können, erfahren wollen, dann lesen Sie hier auf meiner Webseite www.gabyregler.de weiter … :-)

Mehr über die übrigen acht Enneagramm-Typen erfahren Sie hier: